Frühlingszeit ist Pflanzzeit für Schattenstauden- Teil 1

Die Pflänzchen sehen in den Kauf-Töpfen relativ unscheinbar aus. Schattenstauden haben wie alle anderen Stauden aber ein Zaubermittel in sich. Sie werden, den richtigen Standort und den richtigen Boden vorrausgesetzt, mit jeder Saison von selbst größer, kräftiger und mehr. Und das mit relativ geringem Pflegeaufwand. Sie ziehen sich jedes Jahr im Herbst zurück oder schmücken mit trockenem Blätter- und Blütenschmuck den Winter  oder sind immergrün, wie Bergenien/Elefantenohr beispielsweise. Welche Schattenstauden kann ich empfehlen?


Lungenkraut oder Pulmonaria officinalis oder Lungworth ist eine kleine Rabattenstaude mit süßen Blüten im zeitigen Frühling.


Der Lerchensporn oder Corydalis ist auch zart, feingliedrig , wunderschön und blüht mit zarten Blüten lange im Frühling. Am richtigen Platz vermehrt er sich üppig und ist meist in rosa oder blauen Variationen  zu finden.


Ein Wuchswunder ist für mich der Salomonsiegel oder Polygonatum . Man kann beim Wachstum in humusreicher Erde im Schatten bis Halbsschatten förmlich zusehen .


Hier ca. 4 Tage, nachdem im April die ersten Spitzen aus dem Boden lugten. Zusammen mit dem grünen Bodendecker Waldsteinia ternata, der im Mai gelb blüht. Ich habe beide Pflanzen unter hohen Kiefern mit riesigen Kronendächern. Man sieht die Kiefernnadeln. Der Boden hat ein leicht saures Milieu, da ich die Nadeln oft im Beet liegen lasse, sie überwuchert werden und allmählich verrotten.


Im Herbst gibt der Salomonsiegel zusammen mit dem zu seinen Füßen allmählich ermatteten Funkien oder Hosta einen schönen gelben Kontrast vor den immergrünen Gehölzen.


Ganz wunderbar sind die immergrünen, manchmal im Herbst rotbraunen Bergenien, auch Elefantenohr genannt. Es gibt sie in verschiedenen Blütenfarben in rosa und Lilatönen.



Bergenien Blühen zur Tulpenzeit ca. 2-3 Wochen lang.

Das war Teil 1. Der nächste Teil folgt in Kürze.

Bald ist wieder Magnolienzeit

IMG_1649Noch lässt der Frühling auf sich warten. Die nächsten Tage gibt es einige Frühlingsimpressionen, um das Warten zu verkürzen. Im Moment sind die Tage noch zu kalt und trüb im Berliner Umland.

20140208-220247.jpg

20140208-220308.jpg

20140208-220325.jpg

20140208-220344.jpg

20140208-220435.jpg

Agastache Duftnessel

Wer die Stichworte : Standort ? Trocken, sandig , sonnig ,Insektenfreundlich sucht, ist bei der Agastache richtig.

zauberstaude

Agastache, Duftnessel, Anisysop, Korea – Minze, Mexikonessel, Moskitopflanze……

'Black Adder' Agastache ‚Black Adder‘

Es gibt fast so viele Bezeichnungen wie Blütenfarben für diese schöne Sommerpflanze.

Die Duftnesseln kommen ursprünglich aus Nordamerika, aber auch einige Arten aus Asien sind hier in Kultur, (Agastache rugosa) und erobern immer mehr die Herzen der Gartenfreunde. Sie haben längliche, leicht gesägte Blätter und erinnern damit an Nesseln oder Minze. Daher kommen wohl auch die deutschen Bezeichnungen.

Diese sympathischen Lippenblütler werden häufig von Bienen, Schmetterlingen und anderen Insekten besucht und tragen auch zu einem guten Teil an deren Nahrung bei. Sie kommen in blau, lila, orange und pink daher, auch einige weiße Sorten sind dabei. Besonders an heißen Sommertagen duften  sie richtig stark.

'Apricot Sprite' Agastache ‚Apricot Sprite‘

Als  Duft- oder Teepflanze wird die Agastache auch professionell angebaut.

Als Nachbarn für die Agastachen eignen sich Gaura lindheimeri, gelbe Helenium, Echinacea und andere sonnenliebende Stauden. Ihre Blüte beginnt bereits im…

Ursprünglichen Post anzeigen 553 weitere Wörter

Obstbäume richtig und jetzt noch schneiden?

Ich bin in den letzten Tagen nach dem Obstbaumschnitt gefragt worden und habe etwas recherchiert. Wann? Zwischen Januar und März ist der richtige Zeitpunkt. Und nicht kälter als minus 5 Grad. Die üppigste Anleitung findet sich beim NABU Deutschland. Hier ist die ANLEITUNG OBSTBAUMSCHNITT

 

Schneeglöckchen läuten den Frühling ein

Andernorts, in südlicheren Gefilden sind sie fast schon verblüht. Hier stehen die Schneeglöckchen ( lat. Galanthus aus der Familie der Amaryllisgewächse)  je nach Sorte jetzt in voller Pracht.  

In einem Topf arrangiert, zieren Sie auch den Terrassentisch vor dem Fenster und holen den Frühling in die Sichtweite des Wohnzimmers.  In London U.K.  beginnt der Gartenfrühling jedes Jahr im Februar mit dem Gartenfestival der Frühblüher, der  RHS London Early Spring Plant Fair 2016 . Ausrichter  ist die königliche Gartengesellschaft oder Royal Horticultural Society .

Es wurden Schneeglöckchenraritäten gezeigt, die schon Maximalpreise je Pflanze von 1600 Euro!  erzielt haben. Man fühlt sich an die hochspekulative Zeit der Tulpenwerte im alten Holland erinnert, an dem solche Preise und höher je Tulpenzwiebel bezahlt wurden.

 Obwohl es nachts noch Minusgrade sind, kommt Herr Frühling mit Meilenstiefeln anmarschiert. Am Samstag gab es feine Sonne im Brandenburgischen Süden bis hinter den Fläming, so dass es Viele hinaustrieb in den Garten. Holz machen, die letzten Schnitte vor der Fällruhe von März bis Oktober machen, aber auch mit Allem , was Beine hat, spazieren gehen. Wunderbar. Die Zeit des Wartens, aus dem Fensterschauens und der Langeweile, ist für die Gartenenthusiasten vorbei. Wobei es die ganz Begeisterten bei jedem Wetter hinaustreibt. Ist ja bekanntlich nie falsches Wetter, sondern nur falsche Kleidung. Der sehr früh blühende Rhododendron praecoxs schüttelt auch seine schützende Winterhaut ab und steht in den Startlöchern.  

 
Es macht schon Freude, sich das Ergebnis in etwa ein bis zwei Wochen, Mitte März auszumalen. So sah der Rhododendron praecoxs im Frühjahr 2015 aus.  

    
   
Die Narzissen und Tulpen haben zum Teil schon über 10 cm Austrieb und lassen ein baldiges Osterfeuer erwarten.  Die schützende Laubdecke darunter hält noch Scilla und Traubenhyazinthen bedeckt, die auch im März zu erwarten sind. Freuen wir uns wieder auf Tage des Lichts und des entspannten Frohsinns 2016, mit den Händen Praktisches und Schönes zu erschaffen. 

 

BUGA 2015- Rathenow, einer von 5 Schauplätzen entlang der Havel

Die diesjährige Bundesgartenschau BUGA 2015 geht am blauen Band der Havel entlang An 5 Orten. Brandenburg, Rathenow, Premnitz, Stölln, Havelberg. Hier gibt es Impressionen aus Rathenow. Mit einem Klick auf den Bismarckturm geht es zur Fotogalerie.
   
    
    
    
    
    
    
    
    
   

Eine Queen! Lebt Sie noch und fliegt Sie bald?

Mit Kaffee und Morgenzeitung im Garten
Mit Kaffee und Morgenzeitung im Garten

Observing an exhausted looking bumble bee next to me, while enjoying a sunny morning with coffee and papers in my garden. It seemed that she is struggeling to survive, but the warmth of the sun reactivated all her strength and will power to move on and clean herself. I was able to get a realy nice close up video with my Iphone 6. I even think that it is a bumble bee queen (bombus terrestris). Maybe some of you know it for a fact?

Click the following link to see what happend next:

An einem sonnigen frischen Morgen beim Kaffee im Garten setzte sich eine offenbar erschöpfte und unterkühlte Hummel direkt neben mich und schlief ein. Ich dachte, das war ihr letztes Stündlein. Aber die Wärme der Sonne belebte Sie wieder neu und sie fing sich an zu putzen. Mit meinem Iphone 6 konnte ich die schöne Sequenz in Grossaufnahme gleich filmen. Es ist im übrigen eine echte Queen. Eine Königin der Erdhummeln Bombus terrestris. Was dann passierte, seht ihr hier:

Weiteres Interessantes bei http://www.aktion-hummelschutz.de

My visit at Giverny Monet Garden: The truly magnificent „Water-Lily Pond“ from Claude Monet! / Mein Besuch in Giverny: Der EINE bezaubernde Seerosenteich von Claude Monet !

Wussten Sie schon, dass Monet mindestens 19 Bilder zu seinem Seerosenteich im jardin d’eau oder Wassergarten gemalt hat?

Ich war neugierig und wollte DEN EINEN sehen. Das Ergebnis einer Augustexpedition nach Giverny bei Paris 2014 sehen Sie in den folgenden Impressionen des wunderbaren Gartens des berühmten Impressionisten Claude Monet. Was meinen Sie?

My visit at Giverny Monet Garden: The truly magnificent „Water-Lily Pond“ from Claude Monet!

Did you know, that Monet created at least 19 paintings of his Water-Lily Pond at the jardin d’eau?
I was curious and wanted to make sure to see the true Water-Lily Pond. The results of my expedition to the jardin d’eau close to Paris in August 2014 can be seen in the following pictures.

Die grüne Brücke über den Seerosenteich. Auf den alten Gemälden ist sie nicht grün.
Die grüne Brücke über den Seerosenteich. Auf den alten Gemälden ist sie nicht grün.
Monet's Wohnhaus, in dem er bis zu seinem Tode mit seiner Familie gelebt und gearbeitet hat.
Monet’s Wohnhaus, in dem er bis zu seinem Tode mit seiner Familie gelebt und gearbeitet hat.

 

IMG_0038
DER Seerosenteich von Claude Monet in Giverny. Eine blaue Stimmung durch die Spiegelung des Himmels an einem Augustmorgen 2014.

 

Blick von der Grünen Brücke
Blick von der Grünen Brücke
Das Boot des Gärtners im Seerosenteich.
Das Boot des Gärtners im Seerosenteich.
Malven im Jardin de Monet
Malven im Jardin de Monet

 

Wie eine Prinzessin thront die schöne Blüte. auf dem Wasserspiegel. man hofft, dass eine kleine Wasserelfe darin umherfährt.

Es war so schön dort, dass ich wiederkommen werde.

Kew Garden London – amazing places to admire and learn garden compositions

WassergartenBack to my trip to Kew i collect this impressions for you. Visit London- Richmond Kew for a hole day. It‘ s a beautiful  gardenday.

Rosengang

„Kew Garden London – amazing places to admire and learn garden compositions“ weiterlesen

Der Garten von Monet in Giverny

IMG_0038

Der wunderbare Seerosenteich in Monet’s Garten in Giverny ist eine Reise Wert. Hier eine Stimmung von August 2014. Noch mehr Impressionen gibt es hier. Jardin d’eau von Monet

imageimage IMG_0021

image

Gartenimpressionen Mix

Dicentra und Rhododendron
Dicentra und Rhododendron

image image imageEs gibt eine Reihe schöner Momente jedes Jahr. Hier sind Einige aus meinem Garten.

24. Staudenbasar auf der Potsdamer Freundschaftsinsel am 24/25.4.2015

  
   Zum 24. Mal treffen sich Gartenliebhaber in Potsdam zum traditionellen Staudenbasar. Das ist auch jährlich der Auftakt für den Verein der Freunde und Förderer der Freundschaftsinsel unter der Leitung von Jörg Näthe, dem langjährigen Inselgärtner a. D. und Thoralf Götsch, dem aktuellen Inselgärtner. Er steht auch am Stand Gartenberatung jedem Hilfesuchenden in Sachen Stauden mit Rat zur Seite. Die Insel steht in wunderschönem Frühlingsflor und traumhaftem Vogelzeitschern, und das bei wahrhaftem Kaiserwetter.

 
   

  

 Bergenien und Pulsatilla Küchenschelle blühen bereits.

   

  

  

 Die Tulpenpracht lädt zum Verweilen ein und verkürzt mit Vergissmeinnicht und Stiefmütterchen die Wartezeit  in den Staudenbeeten. Im nächsten Bild sieht man die Kombination in einem Beet mit Rittersporn.

  
Auch das wunderbare gelbe Epimedium/ Elfenblumenbeet wird durch das blaue Kaukasusvergissmeinnicht  umrahmt. Eine tolle Kombination unter Gehölzen im Halbschatten.

  
Ein Blumenhartriegel steht auch in voller Blüte

   
 

Offene Gärten in Berlin und Brandenburg an diesem Wochenende

Am 14. und 15. Juni 2014 sind die schönsten Gärten in Berlin und Brandenburg wieder geöffnet . Viel Gelegenheit mit Gartenbesitzern zu fachsimpeln oder einfach nur die Schönheit und Gestaltungen zu geniessen. Viele Gärten locken mit Zusatzangeboten, wie Kaffee und Kuchen, Pflanzenabgaben und Gartenkeramik. Wer nimmt Alles teil? Das kann man gut hier sehen: Programm Offene Gärten der Urania Potsam

Gartenimpression aus Potsdam Bornim , Gartendenkmal Karl-Förstergarten
20140614-124316-45796442.jpg

20140614-124317-45797186.jpg

20140614-124318-45798151.jpg

Traubenkirschenzeit

Traubenkirschenzeit

Prunus padus subsp. Petrae , Traubenkirsche steht im April in voller Blüte im Botanischen Garten Dahlem. Ein schöner Kontrast zu dunklen Hintergründen.

Chelsea Flower Show London 2014

Flagge am Tower

TOP Die weltberühmte Chelsea Flower Show in London vom 19.-23.5.2014 beginnt nun bald. Viele Hobby- und Profigärtner sehnen den Termin jedes Jahr herbei. Dieses Mal bin ich nach drei Jahren Anlauf endlich einmal dort und hoffe auf viele schöne Fotos von den Schaugärten und gutes Wetter. Ich werde berichten.

Amselnest verlassen

Am Freitag war nach 17 Bruttagen das Nest plötzlich verlassen und die 4 blieben zurück. Wir gingen davon aus, dass es zu heiß war mit der Nachmittagssonne, die auf die Hauswand schien oder das Vogelpaar sich doch gestört fühlte. Also beobachteten wir noch einen Tag das Nest, um zu erkennen , dass es kein Zurück mehr gab. Die Eier sahen auch schon Grün Braun aus. Nach einem weiteren Tag heute entfernte ich das Vogelnest, da verlassene Amselnester nicht mehr bezogen werden und im nächsten Jahr nur den Platz für einen Neubau blockieren. Die Neugier siegte dann und mein Sohn und ich mussten erforschen, was passiert war. So öffneten wir vorsichtig das erste Ei, in der Erwartung ein abgestorbenes Küken oder ein verfaultes Ei zu sehen.

Nichts dergleichen war zu entdecken. Im Gegenteil…alle 4 Eier bestanden noch aus Eigelb und Eiklar, waren also unbefruchtet geblieben und trotzdem mit Eifer ja hauptsächlich von der Amselmutter 17 Tage bebrütet worden. Woran merkten Sie also, dass kein Leben in den Eiern war und es sinnlos war , weiterzumachen? Aus der Vogelforschung weiß man, dass die Küken im Ei schon Töne von sich geben, die den Eltern einerseits ihre Existenz anzeigen, andererseits zu einer Synchronisation für einen relativen gemeinsamen Schlupf der Küken untereinander führen. 4 Eier sind ja an 4 Tagen gelegt worden und trotzdem schlüpfen die Gelege an einem Tag, normalerweise. Und so kann man erkennen, dass das Ausbleiben der existenziellen Töne auch ein Abschlusssignal sein könnte, nicht unendlich weiter zu brüten. Natürlich kann ich nicht sagen, ob die Vögel nicht auch eine eingebaute Uhr haben, die Ihnen anzeigt, wann die Brutzeit vorbei sein müsste.
Insgesamt waren wir erst traurig über das verlassene Gelege, jetzt erleichtert, da es doch nicht um gestorbene Küken ging. Ich denke, dass jetzt im August die Zeit auch vorbei ist, und unser Amselpaar in diesem Jahr nicht noch eine Brut versucht. 4 Nester von Ihnen habe ich gefunden und alle waren erfolglos. Sie haben diese Saison kein Junges großgezogen, wie im Übrigen auch viele Storchenpaare, deren Jungvögel in den verregneten Nestern vor dem großen Hochwasser 2013 unterkühlt und vernässt von den Eltern aus dem Nest geworfen wurden oder schon verstorben aus dem Nest geräumt waren. Kein gutes Vogeljahr für Amseln und Störche, über die ich aus eigenen Beobachtungen berichten konnte. Hoffen wir auf die neue Brutsaison 2014 und gönnen Ihnen noch Erholung vor dem kalten Winter.

20130803-233815.jpg

20130803-233830.jpg

20130803-233841.jpg

20130803-233928.jpg

Wärmebild 10 min nach Verlassen

<a href=“„>Wärmebild 10 min nach Verlassen

Man sieht deutlich, wie die Orange Farbe an den Eiern nachgelassen hat. Und man sieht an dem Blauton des Nestes auch, wie es kuehlt und dämmt. Die warme rote Luft zwischen den Blättern und die warme rote Hauswand. Die Amsel kam kurz nach dem Bild wieder.

First impressions with the „Nest Cam“

First impressions with the „Nest Cam“
Let’s take a peek into our blackbird’s nest
Blackbird Nestcam

I am glad to present the very first pictures of my bird cam today. I installed a little endoscope camera from the brand Pearl above our blackbird’s nest. Our blackbird couple already tries for the 4th time to nest above a lamp from our carport. But the wild vine surrounding the nest, was not stable enough to carry the nest in the past three years . Because the carport is very close to the house, I managed to lay the cable along the carport through a window and inside an upstairs room. It is now connected to my pc and I have live bird cinema at home. The interesting part will be the hatch of the chicks, which will approximately occur within in 7 days. Let’s hope, that no woodpeckers, crows or magpies will find them this time.

20130726-205246.jpg

20130726-205300.jpg

%d Bloggern gefällt das: